Aktuelles

  • Veröffentlicht: Samstag, 14. September 2013 10:39
Ein besonderes aktuelles "Schmankerl" wartet heute auf unsere Homepage Leser. Ein Interview mit Elias Essig
 

Interview mit Elias Essig mit jungen Jahren schon ein Urgestein des RWE!!!

 essig aktuelles

Hallo Elias stell dich persönlich und sportlich kurz vor?

Hallo, mein Name ist Elias Essig und ich bin seit kurzem 21 Jahre alt. Ich komme direkt hier aus dem beschaulichen Elchesheim und wohne immer noch dort. Beruflich absolviere ich gerade ein Duales Studium im Bereich der Mechatronik an der DHBW Karlsruhe und komme nun ins 5. Semester. Das Fußballspielen hab ich schon im Alter von 3 Jahren begonnen und alle möglichen Jugendspielgemeinschaften mit dem RWE durchlaufen, wir hatten selbst ja nie genug Spieler. Nun gehe ich in meine dritte Saison bei den Aktiven und bekleide dort die Position als Innenverteidiger, was mir vor Allem in der läuferischen Hinsicht viel Spaß bereitet! :)

Wenn man den Saisonstart nach 5 Spielen betrachtet kann man als Aufsteiger doch sehr zufrieden sein oder?

Auf jeden Fall! Es ist eine schöne Momentaufnahme und beschert einem beim Blick auf die Tabelle ein echt tolles Gefühl. Vor allem nach der bitteren Auftaktniederlage in Würmersheim. Das wichtige ist nun genau so weiterzuarbeiten um früh sicher in der Bezirksliga zu bleiben, danach kann man mal schauen wo es uns als Aufsteiger hinverschlägt. Bis jetzt haben wir noch nichts erreicht mit diesem tollen Start.

Was macht die Mannschaft im Moment gut?

Es ist einfach ein toller Haufen wo jeder für jeden kämpft und arbeitet. Wir verteidigen und attackieren gemeinsam unheimlich geschlossen was es für die Gegner sehr schwer macht gegen uns zu bestehen. Auch herrscht auf dem Platz eine unheimlich positive Grundstimmung mit der es einfach Spaß macht Fußball zu spielen. Die Mischung zwischen den erfahrenen ,,alten" Hasen und jungen Leuten innerhalb des Teams stimmt auch.

Wie beurteilst du den Sprung Kreisliga zu Bezirksliga?

Für den Verein war es eine tolle Sache nach vielen Jahren endlich in die Bezirksliga aufzusteigen, dass ich dabei aktiv mithelfen konnte macht mich persönlich sehr glücklich. Für jemand der in seiner gesamten Jugendzeit nur Kreisklasse gespielt hat klingt Bezirksliga natürlich klasse. Im Vergleich zur Kreisliga A ist das Spiel etwas mehr taktischlastig geworden, was mir persönlich sehr gefällt. Auch der Fußball ist etwas schneller und besser in der Bezirksliga und man ist selbst noch mehr gefordert.

Wie sehen deine persönlichen sportlichen Ziele hier in Elchesheim aus?

Das Ziel ist es sich über die Zeit in der Bezirksliga zu etablieren und gute Resultate zu erzielen. Dazu möchte ich Aktiv meinen Teil beitragen. Vielleicht noch ein Aufstieg mitzufeiern wäre bestimmt eine tolle Geschichte, aber das hat ja noch Zeit.

Können wir damit rechnen, wenn alles nach deinen Vorstellungen läuft und du verletzungsfrei bleibst, dich bis zu deinem Karriereende, was hoffentlich noch in weiter Ferne liegt, hier in Elchesheim spielen zu sehen?

Wow, in diesem Satz sind ja ganz schön viele Eventualitäten verarbeitet. Was in der Zukunft passiert ist natürlich sehr schwer vorherzusagen, wer weiß wo mich die Arbeit oder das Private noch hinverschlägt. Was ich allerdings versprechen kann ist, dass solange ich in Elchesheim oder Umgebung wohne immer für den Rot Weiß spielen werde! Und nach der Karriere gibt es ja noch die AH ;) Ein solches Clubhaus muss man einfach zu schätzen wissen!

Zum Abschluß noch dein Lieblingsgetränk im Clubhaus?=)

Endlich mal eine einfache Frage. Was gibt es schöneres nach einem anstrengenden Training mit Lars "Bommel" Zink ein kühles, isotonisches Colaweizen zu trinken? Richtig, ein Zweites :)

 

Anmerkung der Reaktion: Dieses Interview führte unser Spielertrainer Flo Huber persönlich. Gerüchte dass er nach der Saison zum Axel Springer Verlag oder zu www.Stammtischgebolze.de wechselt können wir aber von uns weisen.

 

 
   

Aktuelles  

O zapft is 2018 - Auf zum Eliser Oktoberfest
Beste Unterhaltung bei freiem Eintritt
Weiterlesen ...
   

Unsere Partner